Genieße die Zeit im Einklang mit dir und der Natur!

Du hast die Möglichkeit eines ein- oder mehrtägigen Aufenthaltes im Wald und der Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen wie beispielsweise Agnihotra Zeremonien, Waldyoga, Kräuterwanderungen oder einer Vollmondmeditation.

Nähere Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen erhältst du jederzeit über das Anfrageformular auf der Seite ‚Kontakt‘. Gerne unterbreiten wir dir auch ein individuelles Angebot.

Termine 2024:

05.05.2024

15.06.2024

06.07.2024

08.09.2024

Vedische Feuertechniken

Weitere Informationen

Agnihotra ist eine Feuerzeremonie mit universeller Wirksamkeit. Sie ist einfach zu erlernen und dauert nur wenige Minuten. Dass man mit speziellen Feuern reinigen, kurieren, harmonisieren kann, das wussten schon unsere Vorfahren.

Die positiven Wirkungen von Agnihotra sind das Ergebnis des Zusammenspiels verschiedener Aspekte: Das Singen bestimmter Klänge (vedische Mantras) formt Atmosphäre und Geist harmonisch um. Die Agnihotra-Pyramide hat eine geometrisch perfekte Form, durch welche Energien verstärkt und gelenkt werden. Die verwendeten Zutaten wirken vor allem reinigend. Das Beachten der Biorhythmen ist ebenfalls entscheidend. Beim Agnihotra werden diese Faktoren genutzt, um ein unvergleichliches Reinigungs- und Heilungsphänomen zu erzeugen.

Durch Yagnas (Feuerrituale) wird ein harmonischer Kreislauf des Gebens und Empfangens geschaffen und sie helfen, die Natur und alles Leben wieder in einen Zustand der Harmonie zu bringen. Die feinstoffliche Energie (Schwingung) wird sehr stark erhöht, was förderlich auf Körper, Seele und Geist wirkt. Ein positives Denken und Handeln wird damit sehr erleichtert.

Die Veden zählen zu den ältesten Schriften unserer Erde. Sie enthalten ursprüngliches Wissen, welches Naturgesetze, spirituelle Gesetzmäßigkeiten, Wissenschaften und ethische Grundlagen vereint.

Die zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang bei der Durchführung von Agnihotra gesungenen Sanskrit- Mantras stehen in Resonanz mit dem Biorhythmus der Sonne. Sanskrit gilt als vollkommene Sprache, weil dort die Aussprache eines jeden Wortes identisch ist mit dessen kosmischem Klang- Schwingungsmuster. Durch Mantras kann alles energetisch aktiviert und positiv verändert werden. Mantras sind Teile der Tausende Jahre alten vedischen Hymnen. Sanskrit ist wie Latein eine Gelehrtensprache. Wörter, die im Sanskrit ihren Ursprung haben, finden sich weltweit in den verschiedensten Sprachen.

Ergänzend zum Agnihotra-Feuer bieten wir das Tryambakam-Homa an. Dieses ist eine Erweiterung, ersetzt aber das Agnihotra nicht. Dabei wird das Heilungs-Mantra Tryambakam gesungen, während das Feuer brennt. Es gibt dafür keine festgelegten Zeiten (wie bei Agnihotra zu Sonnenaufgang und Sonnenuntergang). Das OM Tryambakam-Mantra wird auch „Mantra der Befreiung“ genannt. Es ist ein Heil-Mantra zum Wohle aller Lebewesen. Das OM Tryambakam-Yagna kannst du beliebig lange durchführen. Wir praktizieren es regelmäßig zu besondern Anlässen, wie beispielsweise an Geburtstagen, Jahrestagen, als Heilzeremonie oder in Verbindung mit unserer Vollmondmeditation.

 Heile die Athmosphäre

 und die Athmosphäre heilt dich!

Vollmondmeditation
Weitere Informationen

In den fünf Tagen der Vollmondzeit erreicht der Mondzyklus seine höchste Welle an Energie. Aus diesem Grund sind die Vollmondphasen immer auch Bewusstwerdungsphasen. Bei einer Gruppenmeditation zum Vollmond wird das Bewusstsein gesteigert und hilft dir dich weiterzuentwickeln.

Die Vollmondmeditation wird entweder im Rahmen einer vedischen Feuerzeremonie (dem OM Tryambakam) abgehalten oder durch magische Handpanklänge begleitet.

Das Programm kannst du den jeweiligen Flyern entnehmen.

Vollmond in 2023:

07.01., 05.02., 07.03., 06.04., 05.05., 04.06., 03.07., 01.08., 29.09., 28.10., 27.11., 27.12.

Nächster Termin: 29.9.2023 ab 19 Uhr (Handpan Circle)
Zauberwald-Meditation
Weitere Informationen

Tauche ein in die Fantasiewelt des Zauberwaldes und begegne deinem Neuanfang. Sei gespannt, welches Abenteuer auf dich wartet…..

Wald-Yoga
Weitere Informationen

Yoga bedeutet miteinander verbinden. Mit jedem Atemzug verbindest du dich mit deiner Lebensenergie und gehst ebenso in Beziehung zu deiner Umgebung.
Im Wald kannst du die Verbindung zum großen Ganzen unmittelbar spüren. Deine Sinne öffnen sich für Wesentliches, dein Kopf wird frei, dein Herz wird weit und deine Seele fühlt sich zu Hause.
Wir machen Atem-, Körper- und Meditationsübungen, die deine schöpferische Energie ins Fliessen bringen und dein Bewusstsein erweitern, so kannst du immer mehr dein All-Einssein erfahren.

Kräuterkunde
Weitere Informationen

Wir führen dich durch das Reich der Pflanzen.
Über dem Feuer kochen wir einen selbst gesammelten Waldtee und nehmen die wunderbare Energie wahr, mit der er uns erfüllt. Tauche ein in die heimische Pflanzenwelt und deren Anwendungsmöglichkeiten: von der Verwendung der Kräuter in der Speisenzubereitung über selbst angerührte Salbe aus Harz und Pflanzen bis zu Räucherritualen, die dich mit ihrer Wirkung und ihrem Duft verzaubern.

Natur-Kinesiologie
Weitere Informationen

Jede Pflanze hat nicht nur eine Wirkung, sie hat auch eine Botschaft und wenn wir uns darauf einlassen, kann jede Pflanze uns etwas lehren.
Nehme die Wirkung der Pflanzen auf deine Gefühle und Gedanken wahr, lasse deine Seele berühren. In Kommunikation mit dem Pflanzenwesen erfahren wir gleichzeitig mehr über die Pflanze als auch über uns selbst.
Durch die Impulse der Natur kann es gelingen, mit unseren Anliegen, unserem Alltagsstress und -problemen in eine neue Harmonie, ein neues Gleichgewicht zu kommen.
Der kinesiologische Muskeltest weist den Weg, welche Vorgehensweise, z.B. eine Aufstellung oder Mediation, dir im Moment den bestmöglichen Zugang zur Pflanzenwelt ermöglicht.
Ziel der Natur-Kinesiologie ist es, Blockaden zu lösen, Energien ins Fließen zu bringen, um Stressmuster hinter dir zu lassen, Selbstheilungskräfte zu aktivieren, notwendige Entscheidungen im Sinne eines glücklichen Lebens anzugehen.